Usability

,Stelle Dir vor, Du bist im Internet und keiner nimmt es wahr.“

Obwohl die Anzahl der Internetnutzer mit atemberaubender Geschwindigkeit wächst, bedeutet dies nicht, dass ein Webangebot automatisch frequentiert wird. Grundsätzlich gilt bei Suchmaschinenoptimierung (SEO):

  • Originale und einzigartige Inhalte mit echtem Wert.
  • Seiten, die in erster Linie für menschliche Leser entwickelt wurden und bei denen nicht die Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund steht.
  • Hyperlinks, welche dem Nutzern helfen, interessante und relevante Inhalte zu finden.
  • Metadaten (einschliesslich Titel und Beschreibung), die den Inhalt einer Webseite genau beschreiben.
  • Grundsätzlich gutes Webdesign, am liebsten Validiert.

Navigation:

  • WO bin ich im MOMENT
  • von WO komme ich her, WO war ich SCHON
  • WAS gibt es HIER alles
  • WIE ist die STRUKTUR
  • WIE komme ich DORTHIN
  • WIE komme ich ZURÜCK

Zielgruppe:

  • Alter
  • Bildung
  • Geschlecht
  • Sprache
  • Kulturkreis
  • Erfahrung mit dem Medium
  • Szene

Gutes Design bedeutet relevante Information.

 

Technische Richtlinien:

  • Teste Deine Website, um sicherzustellen, dass sie in verschiedenen Browsern richtig angezeigt wird.
  • Nutze die Möglichkeit der Datei „robots.txt“ auf Deinem Webserver.
  • Überprüfe die Leistung Deiner Website und optimiere die Ladezeiten.

 

Qualitätsrichtlinien – Konkrete Empfehlungen

Vermeiden Sie den Einsatz folgender Techniken:

  • Automatisch generierte Inhalte
  • Teilnahme an Linktauschprogrammen
  • Cloaking
  • Irreführende Weiterleitungen
  • Verborgener Text/verborgene Links
  • Brückenseiten
  • Kopierte Inhalte
  • Teilnahme an Partnerprogrammen ohne ausreichenden Mehrwert
  • Laden von Seiten mit irrelevanten Keywords
  • Erstellen von Seiten mit schädlichen Funktionen, durch die beispielsweise Phishing-Versuche unternommen oder
  • Viren, Trojaner oder andere Badware installiert werden
  • Missbrauch von Rich Snippet-Markup
  • Senden von automatisierten Suchanfragen an Google
Tagged mit: , , , ,
Posted in Usability, WordPress, Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*